Logo Schweizer Kolpingwerk Schweizer Kolpingwerk

Themenheft   

Ernährungssouveränität durch nachhaltige Landwirtschaft in Afrika

eine prächtige Kassawa-Wurzeleine prächtige Kassawa-Wurzel
»»» vergrössern
Der Beitrag von KOLPING INTERNATIONAL zur ländlichen Entwicklung

Die Beispiele in diesem Informationsheft verdeutlicht, um was es bei den Projekten zur ländlichen Entwicklung in Afrika geht: Die Bauern sollen in die Lage versetzt werden, ihre Ressourcen (vor allem das Land) effizient und nachhaltig zu nutzen. Mit eigner Kraft sollen sie sich aus der Armut befreien.

Die 16-seitige Broschüre erläutert die Grundlagen der ländlichen Projektarbeit in Afrika anhand von Beispielen aus Tansania, Uganda und Burundi. Auch die Vergabe von Kleinkrediten hilft den Kleinbauern, unabhängiger zu sein und neue Absatzwege zu finden. So kann eine Familie mehr Geld verdienen, wenn sie durch den Kleinkredit die Möglichkeit erhält, einen Laden zu eröffnen, in dem sie ihre Ernte verkaufen  kann.


 

Erdbeben in Tanzania   
Ein Erdbeben der Stärke 5.7 hat die Region nordwestlich des Viktoriasees erschüttert.

Themenheft   
Ernährungssouveränität durch nachhaltige Landwirtschaft in Afrika

Freundeskreis der Kolpingstiftung für Litauen   
Ein Bild von Otmar alt für den Freundeskreis der Kolpingstiftung für Litauen

Horizonte   
Das Magazin für Freunde und Unterstützer

benefind - Die "bessere" Suchmaschine   
Wer sucht, der findet - und spendet!